Wien - immer wieder eine Reise wert!

Seit nunmehr knapp drei Wochen bin ich im Urlaub in Deutschland.

Es wurde aber auch mal Zeit nicht nur dienstlich die schönsten Plätze der Welt zu erkunden, sondern auch einfach mal privat...  - und was bot sich da mehr an als Wien, das ich mit einem unserer Clubschiffe aus gegebenem Anlass wohl nie besuchen werde?!

 

Gesagt getan, also ging es für knapp 3 Tage in die Hauptstadt Österreichs, und ich kann euch mit gutem Gewissen sagen - es hat sich gelohnt!

 

Unglaublich viele, wunderschöne Schlösser warten darauf besucht zu werden, spannend gestaltete Ausstellung in Museen, alte Bibliotheken und Kirchen und noch vieles mehr erwarten euch in der Donaustadt.

 

Ein paar Bilder habe ich mal angehängt, damit ihr einen kleinen Eindruck von der Schönheit Wiens bekommen könnt:

 

Aber auch im Berufsleben ging und geht es trotz Urlaubes weiter, so sind inzwischen die Immatrikulationsunterlagen ausgefüllt und auf dem Weg nach Rostock, da ich zum Einsendeschluss ja auf See sein werde.

 

Diesen Mittwoch, den 29. Februar 2012, werde ich noch einmal zurück an meine alte Schule, das Schickhardt-Gymnasium in Herrenberg gehen und dort im Rahmen des Berufsinfoabends die Ausbildungsmöglichkeiten bei AIDA Cruises vorstellen und versuchen, allen Interessierten die vielseitige und spannende Welt der Kreuzschifffahrt näher zu bringen.

 

Ja und dann heißt es in knapp zwei Wochen auch schon wieder Koffer packen, ab zur italienischen Seediensttauglichkeitsuntersuchung und am 14. März dann rein in das Flugzeug, nach Las Palmas auf Gran Canaria fliegen und zurück auf die dort wartende AIDAsol kehren, wo mich weitere vier Monate Dienst erwarten (ich berichte euch dann natürlich hier wieder regelmäßig!).

 

Zunächst wird es übrigens noch ein bisschen rund um die Kanaren gehen, anschließend die Atlantikküste hinauf bis nach Hamburg, dort zur Taufe unseres neuen Lächelns AIDAmar und dann in die Ostsee um dort im Rahmen einer 10-Tages-Reise von Warnemünde aus die schönsten Ostseemetropolen wie Stockholm und St. Petersburg zu besuchen.

 

Ihr dürft gespannt sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0