Woche 1 - Lehrreich, spannend und witzig!

Die erste Woche des Abenteuers AIDA ist zu Ende – und sie war genial, abwechslungsreich und spannend!

 

Unser Ausbilder Torsten Falke führt uns mit viel Witz und eigener Erfahrung durch die Theorie und lässt uns in der Praxis im Gitterkäfig mit Atemschutzmaske, im Freifallboot oder mit dem Schlauch in der Hand bei der Feuerbekämpfung unser Gelerntes in die Tat umsetzen.

 

Beim Bordbriefing am Mittwoch erhielten wir letzte Anweisungen für unsere Einsätze an Bord des Segelschulschiffes SSS „Großherzogin Elisabeth“, mit welcher wir am 11. September von Elsfleth aus in See stechen, und an Bord der AIDA Clubschiffe. Ein dickes Regelwerk gilt es zu beachten, aber dann wird aus dem Traum von der Arbeit an Bord eines Kreuzfahrers Wirklichkeit.

 

Donnerstag verabschiedeten wir AIDAsol und Kapitän Wieprecht, alias „Captain Out“, von der Mole in Warnemünde aus und genossen das gute Wetter an der Ostsee, wie schon am Tag zuvor, als wir nach Feierabend zum Strand gegangen sind.

 

Die erste Woche ging viel zu schnell vorbei und wir sind alle gespannt, was uns in der nächsten Woche alles erwarten wird!

 

Ihr könnte ebenso gespannt sein, ich werde euch natürlich hier wieder berichten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0